Die Gedichte.

Heinrich Heine

Anfangszeilen.   Alphabetisches Verzeichnis.

A | B | C | D E | F | G | H | I J | K | L M N | O | P | Q | R | S T U | V | W | X | Y | Z

28 Einträge

S

Sie haben mich gequälet, / Geärgert blau und blass, / Die einen mit ihrer Liebe, / Die andern mit ihrem Hass.
        Sie haben mich gequälet  Heinrich Heine

Sie saßen und tranken am Teetisch, / Und sprachen von Liebe viel.
        Sie saßen und tranken am Teetisch  Heinrich Heine

T

Täglich ging die wunderschöne / Sultanstochter auf und nieder / Um die Abendzeit am Springbrunn, / Wo die weißen Wasser plätschern.
        Asra, Der  Heinrich Heine

U

Und an deiner Seite ruhn; / Du musstest von mir eilen; / Du hattest viel zu tun.
        Ich wollte bei dir weilen  Heinrich Heine



www.sternenfall.de · 29.7.2006 · info@sternenfall.de
 ·  Valid Strict HTML 4.01!